Bilder u. Berichte - Repair - Café Baunatal - Hilfe zur Selbsthilfe

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Bilder u. Berichte

Das sind Bilder vom 29. Januar 2019. Einfach einmal auf den Auslöser gedrückt - während der Arbeit für unsere Besucher - und sehr viele von den 50 Reparaturen an diesem Tage sind vollauf gelungen. Alleine die strahlenden Augen der Besucher nach einer erfolgreichen Reparatur machen unsere Arbeit lohnenswert.

Einfach auf die einzelnen Bilder klicken und man sieht sie größer - und wo es angebracht ist - gibt es auch noch einen kleinen Kommentar zu lesen (wenn man auf das Bild zeigt!!)!
_____________________________________

____________________________________________________

Das ist unsere Truppe - unschlagbar. Wir hatten uns auch am Festzug zum 50. Stadtjubiläum der Stadt Baunatal mit einem Demofahrzeug beteiligt.

Einfach auf die Bilder klicken und sie werden besser sichtbar.
_______________________________________________


Unsere Veranstaltung vom 27. Januar 2015 - mit hohem Besuch

Zu unserer Januar-Veranstaltung sollte, so glaubte unser Team,  die 'Normalität' für unser Baby, das Repair Café, eintreten. Weit gefehlt. Der Wahlsieger der Landratswahl vom vorausgegangenen Wochenende, Uwe Schmidt, hatte sich angesagt.

Er traf auf eine angestrengte Crew, viel Trubel und viele Besucher. Aber das schien richtig sein 'Ding' zu sein. Es gab keinen Besucher und keinen der Helfer, die er nicht persönlich ansprach. Zuerst waren wir etwas verwirrt, doch dann machte es uns Freude, wie Uwe Schmidt unsere Sache zu der seinen machte. Toll. Wir möchten uns in 'allerschärfster' Form bedanken.

Ebenfalls bedanken möchten wir uns für den Besuch unseres Repair Cafés bei Karl Hellmich vom Kreistags- und Kreisausschussbüro der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement.

Wie bereits weiter oben erwähnt, war der Besucherandrang neu für uns, aber er bestätigte unserer Mannschaft, dass offensichtlich doch einiges von uns beim Aufbau richtig gemacht wurde. Unsere 'Kundendienstleistung': Gebrechlichen Menschen den Transport zu unserer Veranstaltung durch Bereitstellung eines Kleinbusses zu ermöglichen wurde ebenfalls gut angenommen.

Am Ende der Veranstaltung waren alle ein wenig geschafft. Aber Crewmitglied, Leonardo Ciuffreda, hatte es sich nicht nehmen lassen, alle zu einem typischen italienischen Abendessen - selbst vor Ort gefertigt - einzuladen.

Alle waren sich einig: zum  nächsten Mal: am Dienstag, den 24. Februar 2015 um 15:00 Uhr geht es mit voller Pulle weiter.

Übrigens: Bürgerinnen und Bürger, die ihr handwerkliches Wissen und Können ehrenamtlich einbringen möchten, sind herzlich zu diesem nächsten Termin eingeladen - wenn es möglich ist, sollten sie sich vorher mit uns in Verbindung setzen.

______________________________

Einfach auf die kleinen Bilder klicken und man sieht alles sehr viel besser.

_______________________

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü